Haarpigmentierung Frankfurt am Main

Alopecia Areata hat viele klinische Erscheinungsbilder. Meist entwickelt sich in kürzester Zeit ein kleiner, ungefähr münzgroßer kahler Fleck überwiegend im Haupthaar. Manchmal verspüren Betroffene ein leichtes Jucken an dieser Stelle. Leider bleibt es bei ungefähr einem Drittel der Patienten nicht bei einer oder zwei von Haarausfall betroffenen Stellen, die Flecken können sich vervielfachen und ineinander übergehen bis zur absoluten Kahlheit. Einige dieser vorher getrennten Bereiche können nach langer Zeit, oft erst nach Jahren, nachwachsen. Insgesamt gesehen ist der Verlauf von Alopecia Areata jedoch nicht vorhersehbar und auch nicht therapierbar. Wer darunter leidet, durchlebt ein Gefühl von Ohnmacht und ständiger Unsicherheit.

Bereits in der Kindheit kann sich kreisrunder Haarausfalls zeigen, aber auch dann, wenn man mitten im Berufsleben steht oder im Alter, wo es sich meist besser mit dem durch den Haarausfall mangelndem Symbol der Vitalität umgehen lässt. Chemo-Patienten, die ihre Haare verlieren, zählen aufgrund der anderen Ursache eigentlich nicht zu den klassischen Alopecia Areata – Patienten, die Auswirkung auf die Psyche jedoch ist durchaus ähnlich fatal. Bei Chemo-Patienten handelt es sich im strengen Sinn zudem um eine Alopecia Areata universalis, also ein kompletter Verlust jeglicher Behaarung.

Welche Ursache und Ausprägung auch immer zugrunde liegt: Haarpigmentierung für Kopf- und Körperhaare sowie Microblading für die Augenbrauen helfen die schlimmsten emotionalen Folgen in den Griff zu bekommen und neues Selbstvertrauen aufzubauen.

 

Haarpigmentierung für mehr Haardichte

Seit über 50 Jahren huldigt das Musical „Hair“ überall auf der Welt dem Lebensgefühl der Hippies in den 1960er-Jahren, die ihre Abgrenzung zum Establishment durch lange wallende Haare ausdrückten. Der Welterfolg verdankt seinen Titel einem Gemälde des amerikanischen Künstlers Jim Dine namens „Hair“. An Hair lässt sich erkennen, welch soziale Bedeutung Haar in allen Kulturen der Welt hat und wie sehr wir uns durch unsere Haarpracht definieren.

Wenn die Haarpracht nachlässt oder ganz versagt, geht das an unserer Psyche nicht spurlos vorbei. Gerade in unseren Zeiten, wo auch in der Berufswelt Signale der Vitalität und Makellosigkeit eine große Rolle spielen, fällt es schwer, sich mit einem naturgegebenen oder durch Krankheit hervorgerufenen Mangel abzufinden. Volle Haare bis ins hohe Alter sind leider nicht jedem in die Wiege gelegt. Den Verlust der eigenen Haare zu kompensieren, ist kein übertriebener Luxus, es ist häufig eine Notwendigkeit, die dadurch erschütterte Psyche zu heilen.

Eine Haarpigmentierung ist heute ein alternativer Weg, ohne schmerzhafte Haartransplantation wieder mehr Lebensqualität und Ansehen zu gewinnen. Die Behandlungsmethode eignet sich zur optischen Verdichtung von lichtem, schütteren und dünnen Haaren, zur Überdeckung sichtbarer Kopfnarben, zur Kaschierung kahler Stellen und zur Milderung von sich vergrößerten Geheimratsecken. Auch kahle Köpfe können sich mit einer feinen Haarpigmentierung wieder einem Frisurbild erfreuen, wenn eine natürlich erscheinende Stoppelfrisur einpigmentiert wird.

 

 

Permanent Make-up Frankfurt am Main

Microblading Frankfurt am Main

Wimpernkranzverdichtung Frankfurt am Main

Lippen Permanent Make-up Frankfurt am Main

Lidstrich permanent Frankfurt am Main

Permanent Make-up entfernen Frankfurt am Main

Narben Pigmentation Frankfurt am Main

Haarpigmentierung Frankfurt am Main

Haarpigmentierung Frankfurt am Main